Benefizveranstaltung für Afrika am 30.11.

Am Samstag, 30. November, findet bei Tante Guerilla in der Eisenbahnstraße 27 eine Benefizveranstaltung zugunsten des Vereins ICS statt. Die „International Collaboration Society e.V.“ (ICS) ist ein saarländischer Verein von Unternehmern, Wissenschaftlern, Skateboardern und Künstlern der nachhaltige Projekte in Afrika und Europa fördert.

© ICS 2019.
„Benefizveranstaltung für Afrika am 30.11.“ weiterlesen

Ein Stolperstein in der Spichererbergstraße

Berta Ebeling wurde 1901 in Saarbrücken geboren und wuchs in der Spichererbergstraße auf. 1941 wurde sie aufgrund ihrer psychischen Erkrankung von den Nationalsozialisten ermordet. Der kleine Stein mit der beschrifteten Messingplatte auf der Oberseite, der Ende August dieses Jahres in der Spichererbergstraße 71 verlegt wurde, erinnert an ihr Schicksal.

„Ein Stolperstein in der Spichererbergstraße“ weiterlesen

Ein bisschen Bohème in Alt-Saarbrücken: „Die konkrete Utopie“

„Individueller geht es nicht“ steht auf dem Flyer, den uns „Die konkrete Utopie“-Inhaber Giovanni in die Hand gibt, als wir ihn auf sein Lokal ansprechen. Nach unserem Besuch können wir sagen: Wirt und Lokalität in der Hohenzollernstraße sind genauso einzigartig wie der Name der Gastätte. Wir trafen uns zum Mittagstisch vor Ort.

„Die konkrete Utopie“ in der Hohenzollernstraße
„Ein bisschen Bohème in Alt-Saarbrücken: „Die konkrete Utopie““ weiterlesen

Pub-Flair in Alt-Saarbrücken: Die Kneipe „Zum Hau“

Feierabend, Lust auf eine Kneipe mit Charakter, aber kein Schickimicki? An der Ecke Vorstadtstraße-Eisenbahnstraße, nur einen Steinwurf von der Ludwigskirche entfernt, sind wir fündig geworden. Im schummrigen Licht des „Zum Hau“, zwischen dunkler Holzvertäfelung und grünen Wänden, machen wir es uns gemütlich und nutzen jede Bestellung, um der Wirtin eine Frage zu stellen.

„Pub-Flair in Alt-Saarbrücken: Die Kneipe „Zum Hau““ weiterlesen